News-Details

Vier Herforder Sportvereine profitieren vom Landes-Förderprogramm

Insgesamt gehen über 280.000 Euro nach Herford

Gute Nachrichten für den Herforder Sport. Im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ des Landes NRW fließen insgesamt 280.458 Euro nach Herford.

Über den größten Anteil kann sich die Turngemeinde Herford freuen. Die TG erhält 178.715 Euro für Umbau- und Erweiterungsmaßnamen der Sportstätten. Damit wird genau die Hälfte der anfallenden Gesamtkosten gefördert. Ebenso beim Herforder Kanu-Klub: Der Verein kann seine Bootslagerhalle mit 65.087 Euro sanieren.

Profitieren werden auch die Herforder Tennisspieler. Der VfL Herford erhält 21.500 Euro für die Grundsanierung von zwei Tennisplätzen. Die Tennisgemeinschaft Herford kann sich über 15.156 Euro für die Renovierung des Vereinsheims freuen.

Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Christian Dahm begrüßt die Förderungen: „Eine tolle Nachricht für unsere Herforder Sportvereine. Dass in dieser Ausschüttungsrunde gleich vier Vereine berücksichtig werden, ist ein tolles Zeichen. Es zeigt vor allem die Wertschätzung gegenüber der ehrenamtlichen Arbeit.“

Hier die Förderungen im Einzelnen:

 

VfL Herford von 1881 e.V.

Stadt / Gemeinde: 32049 Herford

Sportart: Tennis

Maßnahme: Grundsanierung von zwei Tennisplätzen

Gesamtkosten: 43.000 EUR

Förderung: 21.500 EUR

 

Herforder Kanu Klub e.V.

Stadt / Gemeinde: 32052 Herford

Sportart: Kanu

Maßnahme: Ersatzneubau und Sanierung einer Bootslagerhalle

Gesamtkosten: 130.174 EUR

Förderung: 65.087 EUR

 

Tennisgemeinschaft Herford e.V.

Stadt / Gemeinde: 32052 Herford

Sportart: Tennis

Maßnahme: Renovierung des Vereinsheims

Gesamtkosten: 16.840 EUR

Förderung: 15.156 EUR

 

Turngemeinde von 1860 e.V. Herford

Stadt / Gemeinde: 32049 Herford

Sportart: Basketball, Eissport, Fechten, Handball, Turnen, Sonstiges

Maßnahme: Umbau- und Erweiterungsbaumaßnahmen an der Sportstätte

Gesamtkosten: 357.431 EUR

Förderung: 178.715 EUR

 

Zurück