News-Details

Newsletter Februar

Aktuelles aus meinem Wahlkreis und dem Landtag

Liebe Leserinnen und Leser,

bereits am Dienstag ist der Landtag zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Gemeinsam haben wir über die nächsten Schritte und mögliche Lockerungen in dieser Corona-Welle diskutiert.

Es war richtig, auf die Omikron-Welle mit verschärften Regeln zu reagieren. Doch jetzt sind wir ein gutes Stück weiter, die Welle scheint ihren Höhepunkt erreicht zu haben. Die Intensivstationen sind nicht überlastet, die kritische Infrastruktur ist nicht gefährdet. Die SPD-Fraktion im Landtag Nordrhein-Westfalens unterstützt deshalb den Plan einer gestuften Öffnung des gesellschaftlichen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens. Klar ist aber auch: Wer den Berg jetzt zu schnell runter läuft, kann auch schnell ins Straucheln geraten. Daher sind Vorsicht und Voraussicht auch weiterhin unsere besten Wegbegleiter.

Zudem wäre Einigkeit jetzt das Gebot der Stunde – erst recht für die Landesregierung.

Über 70 Prozent der Menschen in NRW sind mit dem Krisenmanagement von Ministerpräsident Wüst unzufrieden.

Wir wollen ab Mai einiges besser machen. Unter anderem mehr Wohnraum schaffen, der auch bezahlbar ist.

Das und weitere Themen behandele ich in diesem Newsletter!

Viel Spaß beim Lesen!

Ihr/Euer

Christian Dahm

 

Hier geht's zur gesamten Ausgabe!

 

Zurück