Ravensberger Gymnasium auf verlängerter Schulbank

von Katharina Brand-Parteck

Gruppe aus Herford bei Christian Dahm im Landtag

Das Ravensberger Gymnasium aus Herford hat mal eben seine Schulbank verlängert – bis nach Düsseldorf! Im Rahmen eines Schulausfluges besuchten die Schülerinnen und Schüler Christian Dahm im Landesparlament an der Düsseldorfer Rheinuferpromenade. Nach einer kurzen Einführung in die parlamentarische Arbeit, konnte die Jahrgangsstufe auf der Tribüne über dem Plenarsaal die laufende Debatte der Abgeordneten direkt mitverfolgen. Im Anschluss berichtete Christian Dahm, der auch stellvertretender Fraktionsvorsitzender seiner Partei ist, aus seinem beruflichen Alltag. Schwerpunkt der Diskussion mit ihrem Abgeordneten waren vor allem Fragen über innere Sicherheit. Interessiert waren die jungen Ostwestfalen aber auch am Thema Ditib, das vor allem in Herford in aller Munde ist und ob ein mögliches Kopftuchverbot Sinn machen würde. Schulpolitische Themen wurden naturgemäß auch nicht ausgelassen. Als „Betroffene“ diskutierten die Schülerinnen und Schüler über G8/G9.

Später in der Schule sollen alle Themen nochmal vertieft werden. Den Schlussakkord setzten das gemeinsame Gruppenbild und eine Erfrischung vor dem obligatorischen Gang in die Altstadt an der Rheinuferpromenade.

Zurück