Christian Dahm singt mit dem Shanty Chor

von Katharina Brand-Parteck

Musikalische Besuchergruppe im Landtag NRW

„Ich hatte schon viele Besuchergruppen, aber diese hier ist sicher die stimmgewaltigste“, befand Christian Dahm. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete bezog sich damit auf die musikalische Besuchergruppe des Shanty Chors der Hansestadt Herford unter der Leitung von Hans Rodax.
Die Musikergruppe kam bei ihrem Besuch in der Landeshauptstadt Düsseldorf erst in den Genuss einer Stadtführung, ehe es zum Landtag ging. Nach einer allgemeinen Einführung durch den Besucherdienst des Landtags, stand ein besonderes Highlight auf dem Programm. Auf der Besuchertribüne konnten die Herforder die dritte und abschließende Haushaltsdebatte live verfolgen. Christian Dahm nahm sich nach der Abstimmung im Plenarsaal und der daraus resultierenden Verabschiedung des Haushaltes für 2015 Zeit für die Gruppe. „Sie hätten sich keinen besseren Tag aussuchen können, als heute“, befand der Landtagsabgeordnete und meinte damit nicht das rheinische Schmuddelwetter, sondern die spannende Rede von Hannelore Kraft. Die Ministerpräsidentin zeigte sich bestens aufgelegt und angriffslustig in Richtung Opposition. Bei bester Laune war auch die singende Besuchergruppe, die sich in einem einstündigen Gespräch über die Arbeit ihres heimischen Abgeordneten informierte. Dabei wurde noch einmal die Haushaltsrede reflektiert und über diversere Themen diskutiert. Besonders angeregt und kontrovers sprachen die Besucher zum Thema Flüchtlinge.
Ein Shanty Chor wäre allerdings kein richtiger Chor, wenn er nicht auch noch ein Ständchen zum Besten gegeben hätte! Stilecht mit Akkordeon und Weihnachtsliedern, im Sitzungssaal des Landtags und Christian Dahm in der Mitte der Gruppe.

Zurück