News Archive 2014

von Katharina Brand-Parteck

Christian Dahm singt mit dem Shanty Chor

„Ich hatte schon viele Besuchergruppen, aber diese hier ist sicher die stimmgewaltigste“, befand Christian Dahm. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete bezog sich damit auf die musikalische Besuchergruppe des Shanty Chors der Hansestadt Herford unter der Leitung von Hans Rodax.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Landtagsabgeordnete Angela Lück und Christian Dahm: „Bitte kein Possentheater zu Lasten der Flüchtlinge.

Kreis Herford: „Es tut gut zu sehen, mit wie viel Hilfsbereitschaft Flüchtlingen in unseren Städten begegnet wird“, stellen Angela Lück und Christian Dahm, heimische Landtagsabgeordnete aus Löhne und Vlotho fest. „Wichtig ist eine ehrliche Willkommenskultur vor Ort, mit der wir Flüchtlinge mit oft schrecklichen Erfahrungen und schweren Traumatisierungen aufnehmen.“
Umso trauriger sei die Erkenntnis der Landtagsabgeordneten, dass einige wenige Politiker aus dieser schnellen Hilfe ein politisches Possentheater machen wollen und korrigieren damit die Schnellmeldung von Dr. Tim Ostermann, das Land NRW würde Bundesgelder nicht weiterleiten. Das Gegenteil sei der Fall.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Christian Dahm liest „Das wasserscheue Krokodil“

„Hier bin ich schon zur Schule gegangen“, staunt der Landtagsabgeordnete Christian Dahm beim Eintreten in die Zweigstelle der Kita Maiwiese in der Grundschule Mindener Straße. Diese tolle Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule hat der Politiker zum Anlass genommen, seine Vorlesestunde im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages hier zu verbringen. Ihm lauschten dabei nicht nur die „kleineren Kinder“ aus der Pandagruppe, sondern auch die ehemaligen Pandas, die jetzt die erste Klasse der Grundschule besuchen. „Ich finde es toll, dass sich die Kinder untereinander kennen und die Berührungsängste zwischen Kindergarten und Schule abgebaut werden“, freut sich Dahm. Der Vater von zwei erwachsenen Söhnen las aus dem Buch „Das wasserscheue Krokodil“ von Gemma Merino vor. Die Großen und Kleinen lauschten dabei andächtig, während Dahm auch immer wieder die vielen bunten Bilder im Buch zeigte und erklärte.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Das Land sichert die Schulsozialarbeit und entlastet die Kommunen

Die Schulsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen wird weitergehen: auch mit Unterstützung von Landesmitteln. Darauf hat sich die rot-grüne Landesregierung am Mittwoch verständigt. Demnach wird das Land NRW für die kommenden Jahre jeweils rund 48 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

Die heimischen Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm (beide SPD) erklären: „Das ist ein guter Tag zur Unterstützung unserer Kommunen im Kreis Herford, die gerade ihre Haushaltspläne 2015 diskutieren“. Das Land übernimmt im Kreis Herford zukünftig einen Anteil von 60 Prozent und gibt 592.000 Euro ins Kreisgebiet. Die wertvolle Arbeit in den Schulen kann damit weitergehen.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Zusätzliche 455.000 Euro für die Kleinsten in der Stadt Herford

Die Große Koalition in Berlin hat beschlossen, die Länder und Kommunen auch bei der Finanzierung von Kinderkrippen, Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen zu unterstützen. Deshalb wird der Bund die Länder um sechs Milliarden Euro entlasten. Dadurch wird unter anderem ein drittes Investitionsprogramm von 2015 bis 2018 für den Kita-Ausbau ermöglicht.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Ein Zuhause auf Zeit

Von Heike Pabst
Vlotho(VZ). Putzdienste. Gemeinsame Mahlzeiten. Abends wird das Handy abgegeben. In der Jugendwohngemeinschaft (JWG) »Alte Schmiede« gibt es feste Regeln. Einen Einblick in den Alltag der von Jürgen Kusche geleiteten Einrichtung hat sich die Vlothoer SPD verschafft.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Landtagsabgeordneter Christian Dahm (SPD) begrüßt Städtebauförderung 2014 des Landes

Das Städtebauförderprogramm 2014 des Landes NRW stößt auf Zustimmung des heimischen Landtagsabgeordneten Christian Dahm (SPD). Dahm zeigt sich erfreut, dass das Land NRW mit seinem nun bewilligten Programm Impulse und Perspektiven für wichtige Projekte in der Stadtentwicklung hier im Kreisgebiet Herford genehmigt hat.

Im Einzelnen erhält Enger 368.000 Euro Landesmittel zur Neugestaltung und Aufwertung bestehender Wege (Bereich Bielefelder Straße von der Echterbeck-Kreuzung bis zur Hagenstraße) und zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität des Barmeierplatzes.

Weiterlesen …