News Archive Juli 2015

von Katharina Brand-Parteck

Foto: Karin Menke

SPD setzt sich für bessere Beschilderung ein

VON ANNE WEBLER

Rödinghausen. Auf ihrer Radtour durch den Kreis Herford hielten die Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm, der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze sowie Landratskandidat Jürgen Müller (alle SPD) gestern auch in Rödinghausen. Sie schauten sich die Brücke der Hansastraße an, die zur Zeit für Lkw gesperrt ist, über die aber trotzdem ständig Lkw fahren. Lück und Schwartze wollen sich bei Straßen NRW für eine bessere und frühere Beschilderung einsetzen.

(Neue Westfälische, 30.07.2015, Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion)

www.nw.de

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

SPD-Radler besuchen Flüchtlingswohnungen

Von Niklas Krämer

Bünde(BZ). »Bislang ist es eine bewegende Fahrradtour«, berichtet die SPD-Landtagsabgeordnete Angela Lück. Drei Tage lang besucht sie zusammen mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Schwartze, dem Landtagsabgeordneten Christian Dahm und Landratskandidat Jürgen Müller markante Orte im Kreis. Erster Halt in Bünde war gestern die ehemalige Engländersiedlung in Hunnebrock.

 

Westfalen-Blatt Herford, 30.07.2015

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Auf Sommertour am Hücker Moor

VON MAREIKE PATOCK

Spenge. Das Hücker Moor - ein Kleinod im Norden von Spenge. Seit gut 20 Jahren kümmert sich ein Arbeitskreis darum, dass das Naherholungsgebiet erhalten bleibt. Wie es heute um das Gewässer bestellt ist und mit welchen Herausforderungen sich der Arbeitskreis konfrontiert sieht, berichtete Anlieger Klaus Fischer-Riepe gestern bei einem Besuch der heimischen SPD-Abgeordneten.

(Neue Westfälische, 30.07.2015, Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion)

www.nw.de

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Radweg: Lücke in Eickum soll geschlossen werden

 

Herford (HK). Drei Tage lang reisen die SPD-Landtagsabgeordneten Angela Lück, Christian Dahm und der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze sowie Landrats-Kandidat Jürgen Müller durch den Kreis. Traditionell erkunden die drei Abgeordneten während ihrer Sommertour das Herforder Land. Dieses Mal startete die kleine Abordnung jedoch mit dem Rad. »So konsequent haben wir das Radfahren bisher noch nie durchgezogen«, sagt Schwartze.

 

Westfalen-Blatt Herford, 29.07.15

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Stadt Enger darf auf satte Finanzspritze hoffen

Enger (mac). In diesem Jahr ging es für die Sozialdemokraten nicht mit dem Auto durch den Kreis Herford: Stattdessen haben sich der heimische Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze und die SPD-Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm bei ihrer Sommertour auf den Drahtesel geschwungen. Nach gut 30 Kilometern im Fahrradsattel und Zwischenstopps in Herford besuchten sie gestern Nachmittag auch die Widukindstadt.

(Neue Westfälische, 29.07.2015, Texte und Fotos aus der Neuen Westfälischen sind urheberrechtlich geschützt. Weiterverwendung nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion)

www.nw.de

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Gemeinsam durch den Kreis Herford radeln

Der Sommer ist schön und der Kreis Herford ist sowieso immer eine Reise wert – was liegt näher, als beides zu verbinden und den Kreis mit dem Rad zu erkunden? Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Angela Lück, Christian Dahm und der Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze haben sich genau das vorgenommen: Vom 28. – 30. Juli drehen die Politiker ihre Runden durch das Kreisgebiet.

Zusammen mit SPD-Landratskandidat Jürgen Müller laden die Politiker zu ihrer alljährlichen Sommertour ein, die sie schon traditionsgemäß in der sitzungsfreien Zeit der Parlamente veranstalten - dieses Mal eben auf dem Drahtesel.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

SPD-Abgeordnete für OWL: Klausur der ostwestfälisch-lippischen Landtags- und Bundestagsabgeordneten in Berlin

Berlin – Die ostwestfälisch-lippischen SPD-Abgeordneten aus Bundestag und Landtag haben sich zu einer gemeinsamen Klausurtagung in Berlin getroffen. Dabei gab es klare Worte zu den aktuellen Themen der Region OWL sowie der Landes- und Bundespolitik.

„Wir haben uns ehrlich und offen zu den Themen, die den Menschen in unserer Region unter den Nägeln brennen, ausgetauscht“, so der heimische Bundestagsabgeordnete und Regionalvorsitzende der SPD in OWL Stefan Schwartze MdB. Besonders intensiv wurden die Themen Fracking, Flüchtlinge und Kommunalfinanzen diskutiert: „An diesen drei Punkten ist noch mal deutlich geworden, wie wichtig und vor allem zielführend der rege Austausch zwischen Bundes- und Landespolitikern ist“, ergänzt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD- Landtags­fraktion in NRW Inge Howe MdL.

Einig sind sich die OWL-Abgeordneten in ihrer klaren Position gegen Fracking: „Fracking ist eine heute nicht zu verantwortende Risikotechnologie. Der Schutz von Trinkwasser und Gesundheit hat absolute Priorität gegenüber wirtschaftlichen Interessen“, fasst Stefan Schwartze MdB die gemeinsamen Bedenken zusammen. Auch die Landes-SPD mit Hannelore Kraft an der Spitze hat sich gemeinsam mit der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion klar gegen Fracking positioniert.

Weiterlesen …