News Archive November 2014

von Katharina Brand-Parteck

Das Land sichert die Schulsozialarbeit und entlastet die Kommunen

Die Schulsozialarbeit in Nordrhein-Westfalen wird weitergehen: auch mit Unterstützung von Landesmitteln. Darauf hat sich die rot-grüne Landesregierung am Mittwoch verständigt. Demnach wird das Land NRW für die kommenden Jahre jeweils rund 48 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

Die heimischen Landtagsabgeordneten Angela Lück und Christian Dahm (beide SPD) erklären: „Das ist ein guter Tag zur Unterstützung unserer Kommunen im Kreis Herford, die gerade ihre Haushaltspläne 2015 diskutieren“. Das Land übernimmt im Kreis Herford zukünftig einen Anteil von 60 Prozent und gibt 592.000 Euro ins Kreisgebiet. Die wertvolle Arbeit in den Schulen kann damit weitergehen.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Zusätzliche 455.000 Euro für die Kleinsten in der Stadt Herford

Die Große Koalition in Berlin hat beschlossen, die Länder und Kommunen auch bei der Finanzierung von Kinderkrippen, Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen zu unterstützen. Deshalb wird der Bund die Länder um sechs Milliarden Euro entlasten. Dadurch wird unter anderem ein drittes Investitionsprogramm von 2015 bis 2018 für den Kita-Ausbau ermöglicht.

Weiterlesen …