Herzlich Willkommen auf meiner Homepage!

Schauen Sie sich in Ruhe um und erfahren Sie mehr über meine Arbeit im Landtag NRW und in meinem Wahlkreis.

Aktuelles

von Katharina Brand-Parteck

SPD will leistungsstarke Polizei in Lippe

Kreis Lippe. In Detmold sind jetzt Landtagmitglieder der Sozialdemokraten zu einem Gespräch mit der Polizei zusammengetroffen. Die lippischen Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn und Dennis Maelzer wurden vom Vlothoer Kollegen Christian Dahm (ebenfalls SPD) begleitet, um sich aus erster Hand zu informieren. Zu dem Treffen waren Landrat Dr. Axel Lehmann, die Leiter aller Direktionen und der Personalrat gekommen.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

NRW kommt 2016 ohne neue Schulden aus und erwirtschaftet noch ein Plus von 217 Millionen Euro.

NRW kommt 2016 ohne neue Schulden aus und erwirtschaftet noch ein Plus von 217 Millionen Euro. Das ist entgegen aller Unkenrufen der Opposition.

Das bestätigt unseren Kurs: Wir investieren weiter in die Zukunft unseres Landes, wir Sparen und werden auf Einnahmesteigerung setzen.

Wir investieren weiter in die Bildung und unterstützen unser Kommunen.

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Dezember Newsletter Christian Dahm


Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2016 ist nun fast schon wieder zu Ende. Ein Jahr in dem vor allem auf politischer Ebene viel passiert ist. Weltpolitisch sind die Geschehnisse von Berlin seit Montag in unseren Köpfen. Der Terror hat Deutschland nun auch direkt getroffen, mitten in der besinnlichen Weihnachtszeit. Mein tiefstes Mitgefühl gilt den Opfern und Angehörigen.

Dennoch sollten wir uns in unserer Freiheit nicht einschränken lassen und keine Angst machen lassen. Und vor allem: Wir sollten niemanden vorverurteilen und keine voreiligen Schlüsse ziehen. Wir sollten vielmehr näher zusammen rücken!

Weihnachten ist ein guter Zeitpunkt um eines nochmal zu verdeutlichen: Wir alle sollten unseren Mitmenschen viel mehr Respekt entgegenbringen. Ich werde unsere demokratischen Werte verteidigen! Geben wir zusammen den rechten Pöblern den Laufpass! Das Jahr der Landtagswahl steht vor der Tür – verteidigen wir gemeinsam unsere Grundwerte gegen die Populisten!

In diesem Sinne: Ich wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr – verbunden mit der Kraft, Bewährtem zu vertrauen und Veränderungen, da wo sie nötig sind, beherzt anzugehen.

Und ich wünsche Ihnen ein paar ruhige Tage. Dabei können Sie sich selbst das größte Geschenk machen: Zeit mit Menschen verbringen, die Ihnen am Herzen liegen. Zeit ist mit das kostbarste, was wir haben!

Viel Spaß beim Lesen!

Anregungen und Wünsche nehme ich natürlich auch gerne entgegen: christian.dahm@landtag.nrw.de.

 
Ihr/Euer

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

Herford wird Studentenstadt – Wentworth-Kaserne wird zum Bildungscampus

Dahm: „Ich freue mich riesig über die Zusage des Finanzministers zur Standortstärkung des Kreises Herford.“

 

Kreis Herford/Düsseldorf: Das Land NRW sucht einen weiteren Standort für eine Fachhochschule für Finanzen (FHF) und die Stadt Herford besitzt mit der Wentworth-Kaserne eine optimale Liegenschaft. „Daher stehe ich schon seit längerem in guten Gesprächen mit Finanzminister Norbert-Walter Borjans, um eine Nebenstelle der Landesfachhochschule für Finanzen hier im Kreis Herford anzusiedeln“, erklärt Landtagsabgeordneter Christian Dahm (SPD).

Und mit großem Erfolg. Jetzt liegt dem heimischen Abgeordneten die schriftliche Zusage des Ministers vor. Die Ausbildungsoffensive der Finanzverwaltung führe zu „einem steigenden Raumbedarf für zukünftige Studenten“ und der Hinweis von Christian Dahm „passe gut in die Marktabfrage des Ministeriums“, heißt es in dem Ministerschreiben. Und „noch im Dezember 2016 wird die FF eine Absichtserklärung mit der Stadtentwicklungsgesellschaft Herford unterzeichnen“, so der der Wortlaut von Minister Borjans.

 

Weiterlesen …

von Katharina Brand-Parteck

„Wir stärken die Mitwirkungsmöglichkeiten der Kreistage“

Der nordrhein-westfälische Landtag hat heute nach intensiven Beratungen das "Gesetz zur Stärkung des Kreistags" verabschiedet. Mit dem Gesetz werden zukünftig die Gestaltungs- und Einflussmöglichkeiten der Kreistage an die Möglichkeiten der Räte in den Gemeinden angeglichen. Die gegenwärtig unterschiedlichen Regelungen in der Kreisordnung und der Gemeindeordnung über Zuständigkeiten und Kompetenzen ihrer jeweiligen Organe werden durch eine Angleichung der Kreisordnung an die Vorschriften der Gemeindeordnung in wichtigen Teilen harmonisiert. Hierzu sagt Christian Dahm, kommunalpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

Weiterlesen …